Erste Raspberry Pi Bücher im Anmarsch

So langsam kommt auch in den Büchermarkt Bewegung in Sachen Raspberry Pi. Sein Mit-Erfinder Eben Upton selbst schreibt seit einiger Zeit mit Gareth Halfacree am "Raspberry Pi User Guide"*. Während Liz Upton eine Erscheinung in einigen Wochen in Aussicht stellt, führt Amazon.UK den 19. Oktober an, Amazon.DE gar den 13. November. Die Wahrheit könnte irgendwo dazwischen liegen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Buchprojekte sich schnell einmal ganz anders entwickeln können, als die Beteiligten angedacht und geplant haben.

Das Buch wird für absolute Einsteiger gedacht sein. Anschluss der Hardware, Brennen von Images und erste Schritte auf dem Linux-System sind ebenso Bestandteil wie Einführung in die Programmierung und die Nutzung der GPIO-Pins. Das Buch soll in Print und als eBook verfügbar gemacht werden und zusätzlich einer Kurzversion, die keine Kapitel über Hardware und Entwicklung enthält.

Aktuell bereits verfügbar ist "Raspberry Pi"* von Blossom Meghan Jessalyn, über dessen Sinn man sich streiten kann. Bereits im März, also noch vor Beginn der offiziellen Auslieferung, erschienen, enthält es laut eigenen Angaben Abdrucke von online verfügbaren Quellen wie Wikipedia und ähnlichen.

Ebenfalls verfügbar ist das eBook "Beginning Raspberry Pi"* von Scott Wren. Es ist für knapp fünf Euro als Kindle-Edition zu haben, also ideal für alle, die einen Amazon Kindle beseitzen oder die Kindle App auf ihrem Pad oder Smartphone installiert haben.

In Planung scheint weiter auch ein Buch "Raspberry Pi"* vom Fachverlag O'Reilly zu sein. Autor Erik Bartmann zeichnet für denselben Verlag u.a. bereits für ein Arduino-Buch verantwortlich, so dass es wahrscheinlich erscheint, dass er sich intensiver mit den Anschlussmöglichkeiten für eigene Hardwareprojekte mit dem Pi beschäftigt.

Dies sind die ersten zaghaften Anfänge in Sachen Pi-Literatur. Verkauft er scih weiter wie geschnitten Brot (und nichts deutet auf Gegenteiliges hin), werden hier sicher in naher Zukunft noch einige Titel hinzu kommen und Stück für Stück auch ins Deutsche übertragen werden.

*Affiliate Link

Tags: 

6 Kommentare

Buch zum Raspberry Pi

Ich wollte die Raspberry PI User Guide bei Amazon vorbestellen, und habe heute
eine email von amazon.de erhalten, daß meine Bestellung storniert worde, da das Buch nicht lieferbar ist.

Nun werke ich weiter an meinem eigenen Buch, und bin für Kommentare und Hinweise ganz dankbar.

Jetzt gibt es mehr Details darin z.B. zur Boot Partition und zum GPIO Anschluß.
http://bitkistl.blogspot.co.at/2012/06/raspberry-pi.html

 

Bild des Benutzers pofoklempner

Hallo,

Hallo,

das Kindle-Buch "Beginning Raspberry Pi"* von Scott Wren kann man auch auf dem PC lesen. Es gibt dafür eine PC-Lese-Software. So gesehen sind die 5,09 Euronen gut angelegt. Wer will, kann sich auch eine kostenlose Lesekopie mit dem Inhaltsverzeichnis herunter laden. Der Umfang von etwa 114 Seiten entspricht etwa dem geplanten Buch von Eben Upton.

MfG Pofoklempner

Buch zum Raspberry Pi

Hallo aus Wien,

Ich habe die kostenpflichtige Variante meines Buches ( 2€ als pdf)
zum Raspberry PI wieder um einige Kapitel erweitert.

- SSH Server und Client
- File Sharing mit SAMBA

http://bitkistl.blogspot.co.at/2012/06/raspberry-pi.html

Wer das Buch bestellt bekommt monatlich ein update per email zugeschickt.
Begleitend zum Buch gibt es auch eine Google+ Seite auf der
alles Rund um den Raspberry PI beplaudert werden kann.

https://plus.google.com/u/0/b/117622850088767683174/117622850088767683174/posts

mfG
Peter Bauer
peba@inode.at