Raspileon, ein Raspberry Pi-Gehäuse aus Deutschland

Raspileon Gehäuse für den Raspberry Pi

Mit Andreas Känner betritt ein deutscher Hersteller die Bühne des Raspberry Pi-Theaters. Sein Raspileon ist ein durchdachtes Kunststoffgehäuse, das vielseitig verwendbar ist. Die Gehäuseteile werden lediglich gesteckt und mit speziellen Gummis gesichert, die gleichzeitig als Anti-Rutsch-Auflage dienen. Ober- und Unterseite können getauscht werden, um die in der Unterseite vorhandenen Aussparungen für Kabel am DSI- und CSI-Port nutzen zu können.

Auch an eine Führung für ein Flachbandkabel zum Anschluss der GPIO-Pins wurde gedacht. Bei genügend Interesse ist geplant gegen Ende August eine erste Kleinserie zu fertigen. Der Preis soll bei unter 15 Euro inkl. Steuern und Versand innerhalb Deutschlands liegen. Bezahlt werden können soll dann u.a. mittels Paypal und Überweisung.

Interessenten werden gebeten sich unverbindlich über ein Webforumar zu melden und ihren Farbwunsch (schwarz, weiß) anzugeben.

Tags: 

3 Kommentare

Kommt wohl doch nicht

Hallo,

 

hab gerade die folgende Mail bekommen:

----

Sehr geehrter Raspileon Interessent,

um es kurz zu machen: Das Raspileon geht nicht wie geplant in die
Serienfertigung. Das Projekt liegt bis auf weiteres auf Eis.

Der Grund:
Mein Produzent hatte immer wieder Probleme mit der Steckpassung der
Seitenteile. Etwa jedes vierte Gehäuse ließ sich nicht zusammen stecken.
Nach etlichen Mustern stellte sich heraus, dass unterschiedliche
Materialstärken für das Problem verantwortlich sind. Die Abweichung lag
bei bis zu 0.4mm. Was uns sehr überrascht hat und was definitiv zu viel
für eine genaue Steckpassung ist. Ich habe dann die Konstruktion des
Gehäuses geändert, so dass im Bereich der Steckungen das Material auf eine
definierte Stärke gebracht wird. Wegen des Betriebsurlaubes meines
Produzenten, konnte ich die Änderung aber erst diese Woche testen. Die
neue Art der Steckung funktioniert zwar, aber ist in der Produktion zu
aufwändig und damit zu teuer.

Es tut mir sehr Leid, das ich das Gehäuse nicht liefern kann und das Sie
so lange warten mussten.

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Känner

----

Sehr schade das...